Samstag, 1. September 2012

People walk in the rain - others just get wet

Irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich meinem "eigentlichen Blogthema" fremdgehe ;)
Aber momentan passiert einfach nicht mehr viel in der Krankenhauswelt (ist ja eigentlich nur positiv) und das Bloggen macht mir einfach zu viel Spaß, als dass ich es bleiben lassen wollen würde.
Hoffe, dass es da draußen irgendwen gibt, der sich an den etwas anderen Posts vielleicht erfreuen kann?!

Nach der fatalen Macbookgeschichte heute Morgen, habe ich mich abends auf sämtliche Youtube-Videos gestürzt und habe meine Aboliste von oben bis unten durchgeschaut. Stecken geblieben bin ich bei diesem Videotutorial von daaruum. Ich mag sie als Youtuberin ziemlich gerne und freue mich jedes Mal darüber, wenn sie "sozusagen" sagt ;) 

Wie auch immer... ich habe dann diese "schnelle Frisur" mal nachgemacht und bin wirklich erstaunt, dass sogar ich sie hinbekommen habe. 
Wer mich kennt, der weiß, dass ich meistens einfach mit offenen Haaren durch die Gegend laufe und das Höchste meiner Frisierkunst ist ein Dutt, der trotzdem immer recht bescheiden aussieht.

Hier das Ergebnis:



Mit dem Ergebnis bin ich wirklich sehr zufrieden, aber ich würde für diese Frisur meine Haare nicht extra frisch waschen. Wenn sie 1-2 Tage "alt" sind, dann hält das Ganze viel, viel besser!

Wie gesagt, absolutes Neuland für mich und mal sehen, ob ich mich an weiteren Frisuren versuchen werde, denn meine momentane Haarlänge lässt das endlich zu :))))

Bis morgen! 




Kommentare:

  1. Ich mag deine Blogeinträge über "andere" Dinge! Also hör bitte nicht auf ;)

    xx

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das glaube ich auch! Aber Hugo ist einfach unglaublich lecker :) ich finde die Frisur total schön, ich trage meine Haare auch meistens offen. Probier ich auf jeden Fall mal :)

    AntwortenLöschen